Archiv | Leckerschmecker RSS feed for this section
Link

Baileys selbstgemacht

5 Jan

Baileys selbstgemacht

…und das ganz ohne tierische Produkte. Das muss ich unbedingt ausprobieren!

Baileys – guess my alltime favorite liqeur – the vegan way – fantastic! I have to give it a go!

coffee klatsch with…(hidden veggies)

22 Apr

Once again…my alltime favorite for sunday coffee klatsch:

Carrot Cake. Can`t hardly wait…

…now only my lovely 50`s dishes need to show up (either the house is too big …or maybe I need to get more organized *sigh*)

What you can make from dandelion

18 Apr

The still closed young buds (capers) can be sauted with butter and a hint of salt – nice as a starter

and the ultimate (…well at least it´s said to be…) digestif :

made only from the flowers and heaps of sugar…

dandelion-syrup!

– nice over icecream or stirred in a hot cup of tea  but…

my very own (and candid) expert at home. the connoisseur of fine food and drink, my daughter no.1 thinks just pure is where it comes into its own:

friday deliciousness… homemade bread

13 Apr

I haven´t made a homemade bread for years… so this was basically a test and came out pretty good – looks, smell and taste …delicious!

freshly baked bread, made with a special backing ferment ( instead of sourdough) and baked in a roemertopf (clay pot) for shape.

 

best served slighty warm with plain butter…mouthwatering!

vegan pizza with yam/sweet potato and dried plums

12 Apr

…just LOVE it!

Carrot Cake – vegan

14 Feb

Hmmm, erstmal mixen…

..noch ist er halbe/halbe:

…und nun kommt das Soja Cream Cheese Frosting *lecker*

… und ich kann nur sagen: Der schmeckt! Fluffig-würzig und das Frosting ist nussig-süß und bisher hat keiner gemerkt, dass der Kuchen vegan und vollwertig ist *hihi*

Genervt? Einfach wegessen…

2 Mrz

Manchmal braucht man einfach Nervennahrung.
Ob man nun mit dem neuesten Nähprojekt kämpft, die Aufräum- & Orga-Aktionen im Haushalt stagnieren oder weil man endlich Frühling haben will.

Deshalb heute kein Nähprojekt sondern eines meiner liebsten Rezepte – auch super geeignet um süßigkeitenhungrige Raubtiere friedlich zu stimmen:

Hildegard von Bingens Nervenkekse



Zutaten:
(Angaben in Klammern = meine „Kinderdosierung“)
1,5 kg Dinkelfeinmehl
350 g Butter
4 Eier
300 g Rohrzucker oder Honig
1 Prise Salz
45 g Muskatnusspulver (3TL)
45 g Zimt (4TL)
10 g Nelkenpulver (1/2 TL)
200 g gemahlene Mandeln
einige TL Wasser

Alle Zutaten rasch zu einem Mürbeteig verarbeiten, mind. 1 Stunde in den Kühlschrank (besser noch über Nacht) stellen, Plätzchen ausstechen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 5-10 Minuten backen.

Ich bestreiche die Kekse gerne mit etwas Schokoladenglasur.

In einer kühl aufbewahrten Blechdose sind diese Plätzchen einige Wochen haltbar.

Wichtig: Nicht zuviel von den Keksen essen, wegen der Gewürze (ca. 4-6 pro Tag)

Guten Appetit!

y.